Fachbegriffs-Lexikon

offener Biss

Fehlstellung der Kiefer und/oder Zähne, wobei sich die Front- oder Backenzähne trotz geschlossener Zahnreihen nicht berühren. Tritt im Frontzahnbereich häufig bei Kindern auf, die regelmäßig Daumenlutschen. Erschwert das Abbeißen und ist gegebenenfalls mit Sprachstörungen verbunden. Ein offener Biss sollte frühzeitig kieferorthopädisch behandelt werden (siehe kieferorthopädische Behandlung).

Zurück
COVID-19 Infos